Huy Burgen Lauf e.V

Förderverein Huy-Burgen-Lauf e. V.
Rainard Mühlhaus
Breite Straße 34
38838 Huy/OTSchlanstedt


e-Mail: Rainard.Muehlhaus@gmx.de

Telefon / Fax: 039401-63005
Fax:              039401-719

 

www.huy-burgen-lauf.de

Zur Zeit hat der Förderverein Huy-Burgen-Lauf e.V. 34 Mitglieder. Sie kommen aus Schlanstedt, Eilenstedt, Pabstorf, Anderbeck, Dingelstedt, Halberstadt, Wernigerode, Magdeburg, Hannover und Aachen.

Der Förderverein wurde am 9.August 2005 gegründet, also kurz nach dem 3.Huy-Burgen-Lauf.

 

Im Januar führte der Förderverein Huy-Burgen-Lauf e.V. seine jährliche Mitgliederversammlung durch. In diesem Jahr wurde turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt. Vorsitzender ist Rainard Mühlhaus aus Schlanstedt, stellvertretender Vorsitzender ist Reinhard Beyer aus Halberstadt, Schatzmeisterin ist Renate Stadler aus Eilenstedt und Schriftführerin ist Christine Mühlhaus aus Schlanstedt.

Im Rechenschaftsbericht des Vorstandes wurde noch einmal rückblickend festgestellt, dass der Förderverein nicht nur den Huy-Burgen-Lauf organisiert, sondern auch ein aktives Mitgliederleben führt.

 

Im April 2009 wurde die Fahnenweihe feierlich durchgeführt. Viele Gäste, ca. 100, meist Helfer und Unterstützer des Laufes erlebten im Schlanstedter Burgstall eine würdige Fahnenweihe. Hier sei noch einmal ein Danke an die Schützengesellschaft Schlanstedt übermittelt,

Die jährliche Huywanderung im Herbst war ein schönes Erlebnis für alle Beteiligten.

 

Der Höhepunkt des Jahres war natürlich der 7.Huy-Burgen-Lauf am 2. und 3.Mai 2009 mit einer Rekordbeteiligung von 420 gemeldeten Teilnehmern. Im Rahmen des Huy-Burgen-Laufes fand der 2.Huy-Burgen-Kinderlauf „Rund um die Huysburg“ am 2.Mai statt. Auch bei dieser Veranstaltung war die gemeldete Teilnehmerzahl (80) höher als im Jahr davor (55).

 

Es ist immer wieder erfreulich, dass sich viele Helfer aus den Ortschaften rund um den Huy aktiv an  der Durchführung des Huy-Burgen-Laufes beteiligen, u.a. an den Versorgungs- und Stempelstellen in den Ortschaften. Immerhin durchlaufen die Sportler in Eilenstedt, Eilsdorf, Anderbeck, Dingelstedt, vorbei an der Daneilshöhle und Jürgenbrunnen bis zur Huysburg.

Dort findet auch der Huy-Burgen-Kinderlauf statt. Von dort aus geht es nach Sargstedt, vorbei an der Sargstedter Warte, Aspenstedt und Ziel des 1.Tages ist das Schachdorf Ströbeck und 34 km sind durch die Läufer absolviert.

Ach ja, das beliebte Kuchenbuffet in Ströbeck durch den Förderverein der Schachschulen organisiert, gibt es bereits seit dem 2.Lauf und gehört schon zur Tradition wie viele andere schöne Aktivitäten rund um den Huy-Burgen-Lauf..

 

Am 2.Tag ist wieder Beginn in Ströbeck. Weiter geht es über Athenstedt, den Siebertplatz im Huy, an den Kolleyteichen vorbei nach Huy-Neinstedt. Dort starten die Nordic-Walker und Wanderer. Nach Huy-Neinstedt wird dann durch Badersleben gelaufen bis zum Ziel auf dem Wasserschloss Romanikhotel Westerburg. Die Läufer haben die 55,5 km geschafft und die Walker an beiden Tagen ca. 20 km.

 

An jeder dieser Versorgungs- und Stempelstellen sind mindestens 4 bis 6 Helfer aus den verschiedensten Vereinen, die sich um das Wohl der Huy-Burgen-Läufer kümmern. Weiterhin sind in den Ortschaften Ordnungskräfte im Einsatz, die für die entsprechende Sicherheit sorgen, ebenso die Helfer die die gesamten 2 Tage im Einsatz sind wie der Rettungsdienst, die Bergwacht Halberstadt und die Polizei.

 

Nur mit diesen vielen fleißigen Helfern ist es möglich, dass der Huy-Burgen-Lauf am „Leben bleibt“ und so erfolgreich für Sportler, Helfer und Ausrichter ist.

 

Eine nicht unwesentliche Rolle spielen die vielen kleinen und großen Sponsoren, die mit Geldspenden und sachlicher Unterstützung, wie Busse, Kleintransporter und PKW`s, zum Gelingen beitragen. Brauchen wir doch ca. 10 Fahrzeuge, um einen reibungslosen  Ablauf des Huy-Burgen-Laufes gewährleisten zu können.

 

An dieser Stelle ein Dankeschön an alle Beteiligten.

 

Im Ausblick auf den 8.Huy-Burgen-Lauf ist zu sagen, dass wieder mit einer Rekordbeteiligung gerechnet werden kann.

Zurzeit liegen 340 Meldungen vor. Anmeldeschluss ist der 31.März 2010.

Aus organisatorischen Gründen können wir leider nur 22 Staffelanmeldungen entgegennehmen und bis zum jetzigen Zeitpunkt sind es bereits 17.

 

Auch zum 3.Huy-Burgen-Kinderlauf „Rund um die Huysburg“, der am Sonnabend, den  1.Mai um 12.30 Uhr, stattfindet, sind bereits Anmeldungen eingegangen. Hier ist der Meldeschluss der 16.April.

Startberechtigt sind Kinder bis 10 Jahre. Es wird natürlich keine Startgebühr erhoben.

Alle startenden Kinder erhalten eine persönliche Startnummer, eine Urkunde und ein kleines Erinnerungsgeschenk. Nach dem Lauf wird wieder, zusammen mit Ritter Bock und Burgfräulein, der Baum des Jahres(die Vogelkirsche) gepflanzt. Weiterhin wird auf der Huysburg viel Spaß und Unterhaltung geboten.

 

Die Mitglieder des Fördervereins Huy-Burgen-Lauf e.V. wünschen sich, dass auch in diesem Jahr, zum 8.Huy-Burgen-Lauf am 1. und 2.Mai 2010, es wieder eine Rekordbeteiligung gibt.  Wir sind uns sicher, dass durch die vielen freiwilligen  Helfer, Unterstützer und Sponsoren der Lauf wieder zu einem Erlebnis werden wird und die Region rund um den Huy wieder viele neue „Fans“ gewinnt..

 

Anmeldungen, auch für den Kinderlauf, können unter der Internetadresse: www.huy-burgen-lauf.de vorgenommen werden oder bei Rainard Mühlhaus, Breitestr . 34 in Schlanstedt, Tel/Fax: 039401-63005

 

Hinweis: Um die Großveranstaltung optimal vorzubereiten, findet am Mittwoch, den 24.Februar, in Schlanstedt eine Beratung der Veranstalter und Helfer aus den

 

 

Ortschaften statt. Die Zusammenkunft beginnt um 19.00 Uhr im Ratszimmer des Alten Rathauses in der Aderstedter Strasse 3.

Dauer der Beratung ca. 1,5 Stunden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Rainard Mühlhaus

Vorsitzender Förderverein Huy-Burgen-Lauf e.V.