Wassermühle in Badersleben

Wassermühle mit oberschlächtigem Wasserrad (3,00 m, 2003 erneuert),

Vorführung der Mühlentechnik im Leerlauf möglich.

 

Mühlenstandort seit dem 12. Jh. belegt, das heute erhaltene Wohn- und Mühlengebäude ist ein barocker Fachwerkbau, errichtet zwischen 1630 und 1650, um 1723 wurden umfangreiche Erneuerungen an der Mühle vorgenommen. Die Anlage wurde von 2000 bis 2003 umfassend restauriert, die mühlentechnische Einrichtung der Schrotmühle ist vollständig und funktionstüchtig erhalten: stehendes Zeug, 2 Schrotgänge, Transmissionsanlage zum Antrieb eines Strohhäckslers. In den Gebäuden des als Dreiseitenhof angelegten Anwesens ist ein Tierarztmuseum eingerichtet.

 

Mehr Information unter: www.badersleben.de